Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband... > Seite 2
Montag, 23. April 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Autor Beiträge
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#16 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Ich sehe bei der Größe des Kreises kein Problem bei 6 C-Ligen. Die wirst du aber nicht brauchen. Maximal fünf 16er Ligen werden reichen. Das wären 80 Teams. Aktuell gibt es in den C-Ligen des HSK nur 68 Teams. Die Balver Teams kann man ja vermutlich raus rechnen. Also reichen maximal 5 C-Ligen (auch bei Massenabstieg aus den B-Ligen). Da ich davon ausgehe, dass noch einige Teams "sterben" werden (demographischer Wandel, insgesamt weniger Fußballer, vor allem im Kreis Brilon), werden vielleicht sogar 4 C-Ligen reichen.

Du sprichst Auf- und Abstiegsregelungen an: Das ist auch ein Problem, dass die Beibehaltung der aktuellen Struktur unterhalb der A-Liga verhindern wird.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 18:26 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 18:23 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#17 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Das wird es.. der Verband rechnet im Kreis mit 171 Mannschaften in den Kreisligen bei 2 A Ligen sidn das 32, noch mal 48 aus den B-Ligen dann bleiben für die C-Ligen 91 über.. aber die Spanne ist riesig , weil davon über 40 aus dem Altkreis Arnsberg kommen

  25.11.2011 - 18:30 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#18 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

171 ist die Zahl für die Teams von der Westfalenliga bis in die C-Liga! Das ist nicht die Zahl der Kreisligisten. In der KLA bis KLC sind es aktuell "nur" 153 Teams. Bleiben aktuell 73 Teams für die KLC.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 18:36 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 18:33 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#19 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Nein 171 ist die Zahl der Kreisligateams !!!

  25.11.2011 - 18:40 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#20 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Nein. Das ist falsch. Siehe hier:

http://www.sauerlandfussball.de/News/845-FLVW-Kreisstrukturreform-Der-Unterga...

Der Kommentar von Babi ist relevant. Kreisligateams: 153.

Die Zahl 171 (eigentlich 173) stammt aus der Präsentation des FLVW und dort steht als Überschrift: "Mannschaften WL - KL D". Zu finden hier:

http://www.sauerlandfussball.de/News/847-FLVW-Kreisstrukturreform-Ein-paar-De...

Und die Zahlen, die dort genannt sind stimmen in etwa (je nachdem, wie man es einteilt +/- 2). Ich hab es nachgerechnet.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 19:24 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 18:43 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#21 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

aber wir haben doch mehr wie 18 überkreisliche Mannschaften oder vertue ich mich da so?

  25.11.2011 - 19:14 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#22 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Die Zahl 171 stimmt ja auch nicht ganz. Die kommt vom FLVW. Es sind 20 (mit Langenholthausen).


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 19:20 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#23 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

FAkt ist .. Klar man sollte langfristig denken ( Demographischer Wandel etc.). Aber wieso jetzt in Hektik verfallen?? Man sollte für den Tag X wenn es sich abzeichnet, dass es sehr schlecht wird einen Plan B in der Hinterhand haben. Aber es läuft doch alles. Enormer Mannschaftsschwund ist nicht zu erkennen ( Wir sprechen hier vom ganzen Verband) . Sicher sind die Aussichten für die Zukunft nicht ganz soo rosig , aber das zieht sich noch etliche Jahre hin. Also wieso so eine hektishce Lösung?? Die Antwort ist ganz einfach: Es wollte sich mit der Verbandsreform ( Verkleinerung der Bezirksligen und Änderungen oben) ein Denkmal setzen, wo man immer drüber reden sollte, dass er das gemacht hat. Doch nachdem diese Reform in Trockenen Tüchern war stellte man erschrocken fest, dass die Anzahl der A-LIga Aufsteiger nicht Kompatibel war zu den Absteigern der neuen 12 Bezirksligen.Deshalb "musste"gehandelt werden. BEgründet wurde dieses dann mit dem Demographischen Wandel und dern Kosten. Die Kosten für den Verband werden durch die Reform jedoch Höher, da eine Fortbildung - und Ausbildung auf dem bisherigen Niveau nicht leistbar ist.Zudem wird es darauf raus laufen, dass in einigen Kreisen ein Festangestellter Kreismitarbiter die Organisation übernehmen werden muss.. ein Aufwand wie er geplant ist ist von Ehrenamtlichen nicht mehr zu leisten. Wie organisiert man einen Kreistag für den ganzen HSK?? Wer teilt Schirdsricher für 15-16 Klassen ein und koordiniert die kurzfristigen Rückgaben ( wegen Krankheit)?? Sollen KV-Mitglieder demnächst 50 Kilometer fahren um Zentral eine Kreisvorstandsitzung abzuhalten ( die Kosten hierfür müssen für die Unwissenden vom Kreis übernommen werden).
Ich habe der ganzen Reform noch nicht einen Einzigen positiven Aspekt abgewinnen können, ausser dem , dass irgendwann mal in 8-10 Jahren oder noch später ein Plan Bbereit stehen könnte.. der so kurzfristig aber komplett überflüssig ist. Man muss dann halt in den sauren Apfel beissen wenn man in den Überkreislichen Ligen schon so einen Mist verzapft hat und unter den A-Liga Meistern eine Aufstiegsrunde spielen wie im Jugendbereich. Alles andere ist Käse was angedacht ist und schlägt ins Gegenteil über , was angedacht ist.
Ich persönlich werde auch bei den Vereinen in den anderen Kreisen Sturm laufen und sie fachlich korrekt über die Planungen aufklären und nicht diese Mogelpackung und Schönrednerei die versucht wird. Schliesslich entscheiden die Vereine und niht irgendwelche Pupser die meinen sie müssen dem Verband nach der Nase reden. Die Kreistage bestimmen Delegierte die am Ausserordentlichen Verbandstag teilnehmen und in Ihrem Namen abstimmen. Die Delegierten sind zwingend gebunden den Auftrg des Kreistages dafür oder dagegen abzustimmen auszuführen. Also entfallen persönliche Spielereien. Ob man das nun lesen will oder nicht .. die Vereine haben die Chance die Reform zu stoppen und kein anderer. Und diese MEinungsmache nach dem Motto "wir können ja eh nichts dran ändern, die machen doch eh was sie wollen.." stimmt nicht. Die Vereine sind die Mächtigen in dieser Situation . Ich bitte das auch allen Weiter zu geben, die hier nict so aktiv sind !!!
Also noch mal . Ich mag die Sache nicht kippen, sondern nr auf ungewisse Zeit als Plan B zurück stellen ( ohne festes Planungsdatum). Und dieses Ziel werde ich auch mit allen Sport - und Zivilrechtlichen Wegen verfolgen !! Diese Reform macht unseren Sport kaputt !!!!

  27.11.2011 - 10:33 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#24 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Dieser Beitrag hätte auch einmal gereicht.

Es ehrt dich, dass du dagegen vorgehen willst. Aber sorry, wenn ich das so sage: Da bist du wahrscheinlich zu spät. Dass es eine Reform gibt, ist seit Jahren klar. Wie sie geplant ist, wissen wir auch schon länger. Alle die dagegen etwas machen wollten, hätten vor 1-2 Jahren aktiv werden sollen als alle noch gesagt haben, dass es noch soo weit weg ist. Ich schreibe hier schon seit weit über einem Jahr gegen diese Reform. Meistens hörte oder las ich: "das ist noch nicht aktuell. Es lohnt sich nicht darüber Gedanken zu machen.". Falsch. Es war auch schon damals aktuell.

Wirklich zu spät ist es noch nicht, aber es bleibt nicht mehr viel Zeit, die Kräfte zu sammeln und gemeinsame Standpunkte zu finden.

Prinzipiell hast du in fast allen Punkten recht, wobei ich denke, dass sich gewisse Dinge regeln lassen. Kreisvorstandssitzungen klappen im Kreis Meschede beispielsweise auch jetzt schon ohne eine Geschäftsstelle. In Zeiten der modernen Medien muss man sich sicher auch nicht mehr so oft treffen. Wie gesagt, ich bin da eigentlich deiner Meinung, aber wir können jetzt nicht die Augen davor verschließen, dass die Reform kommt. Wir müssen uns darauf vorbereiten, auch wenn wir dagegen sind. Wir können ja jetzt nicht sagen: Wir machen nichts, weil wir sowieso dagegen sind.

Fakt ist, dass die Reform kommt. Der Grund ist der, dass man sich nicht einig ist und sich nicht genügend Leute wirklich trauen, die Sache zu kippen. Ich würde mir ebenfalls wünschen, dass der Verbandstag nächstes Jahr zur Folge hat, dass das ganze noch einmal überdacht wird. Aber man ist sich ja noch nichtmal im HSK einig. Der eine Kreis sagt: Erst mal abwarten. Wir sitzen das aus. Ein anderer sagt: Wir müssen jetzt aktiv werden und erstmal raus schießen, dass angeblich bei B- und C-Ligen alles beim alten bleibt. Der nächste macht D-Ligen, um Stärke zu zeigen, einzelne Verantwortliche kündigen aber direkt ihren Rücktritt an, falls die Reform kommt. Gegen die Reform kann man aber nur was machen, wenn man sich einig ist und die gleichen Ziele verfolgt. Hier sind viel zu viele persönliche Eitelkeiten im Spiel. Außerdem ist man viel zu faul (und sich unter den Kreisen auch nicht grün genug), um wirklich durchdachte Alternativkonzepte zu entwickeln, sodass es im gesamten FLVW nur 2 Kreise gibt, die sich wirklich aktiv gegen die ganze Sache wenden.

All das lässt mich zu dem Schluss kommen, dass die Reform kommt. Wenn sie anders kommt, als geplant, dann nur leicht abgewandelt. Und da wir davon ausgehen müssen, dass es passiert, müssen wir das beste daraus machen. Das heißt: die wenigen Vorteile der Reform nutzen. Und das muss jetzt angegangen werden. Nicht erst in ein paar Jahren.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 27.11.2011 - 11:22 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  27.11.2011 - 10:45 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#25 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Ich bin da anderer Überzeugung Micha, da auch ich die Kontakte pflege und bereits jetzt Rechtsfehler ( sorry da bin ich beruflich vorbelastet9 festgestellt habe..

Aber dazu äußer ich mich hie rsicher nicht, da das an anderer Stelle Zweck zum Ziel wird..

  27.11.2011 - 12:40 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#26 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Ich sehe diese Fehler von denen du sprichst nicht. Man muss bedenken, dass das worüber wir reden noch nicht die verabschiedete Reform ist, sondern nur ein Plan/Konzept (ich hoffe, dass der echte Plan wesentlich detailreicher ist). Das ganze ist sowieso viel zu grob ausgearbeitet, als dass das hier schon eine "rechtliche Grundlage" schaffen könnte. Die Finanzseite, die ja den Hauptteil einnimmt, ist viel zu grob beleuchtet. Ich frage mich schon die ganze Zeit, ob man überhaupt irgendwann mal eine detaillierte Berechnung der zu erwartenden Ersparnis bekommt. Das was dort in der PowerPointPräsentation (PPP) gemacht wird, kann ja nicht deren ernst sein. Eine solche Rechnung könnte jeder Grundschüler besser aufstellen.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 27.11.2011 - 13:06 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  27.11.2011 - 12:48 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#27 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

micha hat folgendes geschrieben:
Die Zahl 171 stimmt ja auch nicht ganz. Die kommt vom FLVW. Es sind 20 (mit Langenholthausen).

Tatsächlich ist es so, dass auch die im Artikel verwendeten Zahlen von mir stammen, ich habe sie dem FLVW auf dessen Wunsch zusammengestellt. Diese Daten können natürlich auch Fehler enthalten, meiner Meinung nach ist dies bei einer solchen Datenmenge (~3400 Mannschaften) kaum zu vermeiden. Für Hinweise auf Fehler bin ich immer dankbar. In diesem Fall liegt es aber lediglich daran, dass die Zahlen auf unterschiedlichen Spielzeiten basieren: Jene im Artikel stammen aus der Saison 2009/10, in meinem Beitrag handelt es sich um die Daten aus der Saison 2010/11. Gewisse Schwankungen sind da durchaus normal.

@MichaelTernes:
Das würde mich sehr interessieren, welche Rechtsfehler bei der Reform begangen wurden bzw. werden sollen. Nach dem, was ich so vernommen habe, ist die Vorgehensweise - Beschluss einer Reform auf einem außerordentlichen Verbandstag im nächsten Jahr - satzungskonform.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Babi - 27.11.2011 - 13:05 Uhr
  27.11.2011 - 13:04 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#28 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

@Babi: Ich habe mir schon gedacht, dass diese Zahlen auf einer anderen Saison basieren. Ich wollte auf diese Sache aber gar nicht so detailliert eingehen, da diese 2 Teams Unterschied nicht den Kern des Problems darstellen.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  27.11.2011 - 13:24 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#29 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Die Reform ist nur Verschoben.. aber soll so kommen.. Noch ist es Fünf vor und nicht Fünf nach Zwölf !!1 Lasst uns zusammen etws dagegen unternehmen.. Ich bin nicht gegen eine Reform... aber gegen eine Vernünftige .

Darum habe ich erst einmal im Portal von Facebook eine offene Gruppe gegründet, in der sich jeder Beteiligen kann. JEder meckert aber keiner wagt sich was zu machen !!

Hier der Link für Alle die es interessiert und ihr WIssen und Ihre Meinung eibringen können :

http://de-de.facebook.com/#!/groups/298254430212976/

Lasst es uns gemeinsam tun !!!!


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 18.12.2011 - 20:38 Uhr
  18.12.2011 - 20:35 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#30 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

So es läuft !! :-) dann erhöhen wir mal ganz langsam weiter den öffentlichen Druck :-) Radio war gut, TV kommt jetzt und denn sind schon überregionale Anfragen .. Allles wird gut !!!

  12.01.2012 - 04:42 Uhr
 

    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Seite 2 von 4

 
 

Seitenaufbau in 0.183883 Sekunden