Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband... > Seite 2
Donnerstag, 26. April 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Autor Beiträge
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#16 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

oder alle sind zufrieden

  26.11.2011 - 19:41 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#17 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Das falscheste, was man machen könnte, wäre eine halbe Reform, die die Probleme erst nach und nach in die unteren Regionen durchsickern lässt. Dann schafft man sich nur unnötige Probleme auf Zeit. Lieber sofort alles aufräumen, wenn es schon ein so großer Kreis sein muss. Warum warten?


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  26.11.2011 - 19:44 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#18 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Das finde ich auch Micha

dann noch 1x ne Chaossaison und danach sollte dann auch Schluss sein und jeder auf dauer sicher sein wie es weiter geht

  26.11.2011 - 19:46 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#19 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Mit "es bleibt, wie es ist" wird meiner Ansicht nach auch eher nur umschrieben, dass die Ligenanzahl auf dieser Ebene (KL B) gleichbleibt, was ja formal auch stimmt. Der Abstieg, wenn aus drei A-Ligen zwei werden sollten, betrifft die B-Ligen gleichermaßen. Es wird aber sicherlich in den folgenden Jahren zu gewissen Verschiebungen kommen, je nachdem, welche Mannschaften aus der KL A ab- oder der KL C aufsteigen werden.

  26.11.2011 - 23:43 Uhr
 
Mark    Offline
2. Vorsitzender


Angemeldet: 14.06.2007
Beiträge: 1029
Verein: kein Verein



#20 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Wie das gemeint ist, ist klar und ich erkenne nicht, daß das micha und Trainer2te nicht klar ist. Bekannt ist aber auch, daß bspw. die Teams der A-Liga Meschede schwächer sind, als die der A-Liga Arnsberg (und wenn man sich Testspielergebnisse im Winter und Sommer ansieht, ist der Untschied wahrscheinlich sogar recht groß). Also wird es vermutlich sehr schnell Verschiebungen geben. Ich bin ebenfalls der Meinung, daß man die D-Ligen im Kreis Arnsberg am besten sofort wieder zurück nimmt und die C-Ligen darunter dann besser verteilt. Die kleinen Ligen in Brilon könnten dann auch weg fallen.


________________________________________________

http://www.der-fussball-gehoert-allen.de/

... gegen die übermäßige Kommerzialisierung des Amateurfußballs

  27.11.2011 - 08:30 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#21 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Die Reform ist nur Verschoben.. aber soll so kommen.. Noch ist es Fünf vor und nicht Fünf nach Zwölf !!1 Lasst uns zusammen etws dagegen unternehmen.. Ich bin nicht gegen eine Reform... aber gegen eine Vernünftige .

Darum habe ich erst einmal im Portal von Facebook eine offene Gruppe gegründet, in der sich jeder Beteiligen kann. JEder meckert aber keiner wagt sich was zu machen !!

Hier der Link für Alle die es interessiert und ihr WIssen und Ihre Meinung eibringen können :

http://de-de.facebook.com/#!/groups/298254430212976/

Lasst es uns gemeinsam tun !!!!


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 18.12.2011 - 20:39 Uhr
  18.12.2011 - 20:38 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#22 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Wie ist eigentlich aktuell die Stimmung im Kreis MEschede bei den Vereinen zu der Reform??

  03.02.2012 - 08:53 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#23 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Ich bleibe weiterhin dabei, das eine Reform zur jetztigen Zeit im HSK noch nicht erforderlich ist.
Und auch den anderen Kreisen sollten man es selbst überlassen wann und wie sie ihren Spielbetrieb regeln. Und sollte es nicht mehr einen Aufsteiger aus jeder A-Liga geben, sollte man halt für die Meister eine Aufstiegsrunde einführen.

  03.02.2012 - 09:45 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#24 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Mich würde auch mal interessieren ob denn überhaupt alle 3 KV (im HSK) den zusammenschluß als Großkreis möchten oder ob das nur von Michael Lichtnecker gewünscht ist.

  03.02.2012 - 09:51 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#25 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Da äußer ich mich jetzt nicht zu :-) Das könnte böses Blut geben :-)

  03.02.2012 - 11:00 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#26 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Die Frage ist ja sicher auch an alle gerichtet ;)


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  03.02.2012 - 11:03 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#27 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Natürlich ist das an alle gerichtet, auch nicht nur an die KV`s sonder auch an alle anderen User

  03.02.2012 - 11:33 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#28 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Man muss erstmal davon ausgehen, dass die KVs das beste für ihren Kreis wollen. Das ist ihre Aufgabe und dafür sind sie im Amt. Die Frage ist, wissen alle KVs wirklich, was das beste für ihren Kreis ist? Meine Antwort: Das weiß keiner, weil es dafür keine Grundlage gibt. Grundlage wären umfassende Analysen der Begebenheiten und Auswirkungen etwaiger Entscheidungen auf den Kreis und den gesamten Sport (inklusive Jugendfußball, Breitensport und Leichtathletik) in der Region. Diese gibt es nicht und deshalb kann niemand wirklich die richtige Entscheidung treffen.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  03.02.2012 - 11:36 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#29 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Mir schweben immer noch dies Ersparnisse durck KSR im Kopf rum, was passiert denn mit dem eingesparten Geld?
Wenn die ja was gutes für alle Vereine möchten, dann kann das ja nur bedeuten das die Verbandsabgaben deutlich gesenkt werden oder würde das eingesparte Geld dann wieder nur an die Leute verteilt die eh schon genug haben?

Allerdings gehe ich nachwievor davon aus das es keine deutlichen Kosteneinsparungen geben wird.

  12.02.2012 - 11:23 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#30 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Es wird auf Dauer sicher Geld eingespart werden. Aber davon wird nichts übrig bleiben. Das Vereinssterben geht weiter und damit sinken auch die Einnahmen. Die Einsparungen werden natürlich auch nicht so hoch sein, wie man aktuell noch allen vorgaukeln möchte.

Aber wir reden hier insgesamt über Dinge, die niemand wirklich richtig durchdacht hat. Es gibt keine Gutachten zu möglichen Kosteneinsparungen und es gibt auch nur Vermutungen zur Entwicklung im Verband (wobei die Vermutung, dass es immer weniger Fußballer geben wird und deren Zahl auch sehr rasant abnehmen wird, schon sehr wahrscheinlich zutreffen ist. Stichwort: demographischer Wandel). Echte Fakten gibt es eigentlich nicht. Und das ist das Problem.

Aktuell hört man von vielen Kreistagen und Versammlungen in den Kreisen des FLVW, die die Reform abgelehnt haben. Das hört sich erstmal wie ein möglicher Sieg für die Reformgegner an. ABER: Niemand weiß wirklich wogegen oder wofür er da stimmt. Grundsätzlich gegen jede Reform zu sein ist, meiner Ansicht nach, aktuell auch der falsche Ansatz. Da kommt dann immer das Argument, dass man aktuell noch keine Reform benötigen würde. Fakt ist aber auch, dass man die dem Verband immer vorwirft, nicht von zwölf bis Mittag zu denken. Genau das versucht er diesmal. Schade ist dabei, dass er das zu bberflächlich tut und es sich viel zu einfach macht. Aber hier muss man dem Verband helfen und ihn mit Vorschlägen, Daten, Zahlen, Fakten und Tatkraft unterstützen und nicht einfach gegen etwas sein, von dem eigentlich niemand wirklich weiß, was es eigentlich ist. Die Chance, dem Verband zu zeigen, dass er nicht machen kann, was er will, haben die Kreise schon verpasst, als man für den Verbandstag gestimmt hat.

Ich habe schon viele Berichte über die Veranstaltungen in den Kreisen gehört oder gelesen, bei denen auch die Leute aus der Task Force des Verbandes anwesend waren. Oft ist es so gelaufen, dass die Task Force zwar die Fragen beantworten konnte, die die Angelegenheiten des Verbandes angehen, aber die Kreisverantwortlichen keine Antworten auf die Fragen hatten, was ihre Aufgaben angeht (Anzahl der Ligen etc.). Das liegt natürlich wiederum daran, dass das ganze Projekt bisher viel zu schlecht durchdacht und vorbereitet ist. Man kann die Basis nicht über halbfertige Dinge abstimmen lassen und sagen: Ihr stimmt jetzt erstmal über das Grundgerüst ab und wir bauen dann den Rest später dazu. Hinzu kommt noch, dass man über die wenigen Fakten der Reform viel zu schlecht informiert. Die Kosteneinsparungen sind dabei nur eins von vielen Themen, die kaum bis gar nicht transparent geklärt sind.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 12.02.2012 - 13:00 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  12.02.2012 - 11:39 Uhr
 

    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Meschede

Seite 2 von 3

 
 

Seitenaufbau in 0.23274 Sekunden