Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband...
Dienstag, 24. April 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Autor Beiträge
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#1 - Kreisstrukturreform und ihre Folgen für den Kreis Arnsberg - Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf...

Ich denke es wird Zeit dieses Thema zu behandeln. Es ist die Größte Reform aller Zeiten. Ich habe meine eigene Meinung dazu und da ich mich intensiv mit diesem Blödsinn beschäftigt habe, möchte ich im Verlauf einige Dinge erklären und Ansprechen. Zunächst würde mich aber die allgemeine Meinung ohne Intensives Gewissen dazu interessieren...


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 15:40 Uhr
  25.11.2011 - 14:20 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#2 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Meine Meinung ist ja bekannt.

Ich halte Reformen für notwendig, bin aber der Meinung, dass man hier weit über das Ziel hinaus schießt. Zudem bin ich der Meinung, dass der Hauptgrund zu der Reform (die Finanzen) noch gar nicht genug beleuchtet wurde. In einigen Dokumenten, die ich gesehen habe rechnet man damit, eine Menge Geld zu sparen. Die Art, wie da gerechnet wird, gefällt mir aber nicht. Man nimmt dort einfach die Zahl der wegfallenden Kreise mal die aktuellen Kosten pro Kreis im Durchschnitt und kommt auf die Ersparnis. Das ist für mich eine mehr als schlechte Milchmädchenrechnung. Auch andere angebliche Vorteile der Reform werden für mich nicht ausreichend begründet. Dass man mit weniger Kreisen dem demographischen Wandel Rechnung trägt, ist für mich nicht klar. Warum sollen die Probleme, die da durch verusacht werden, in weniger Kreisen geringer sein? Das erschließt sich mir nicht. Ich gehe sogar vom Gegenteil aus (wie im Verband Rheinland schon gesehen).

Ingesamt muss wohl leider eine Reform der Kreisstrukturen her. Allerdings bin ich der Meinung, dass man hier weit über das Ziel hinaus schießt. Ich glaube, dass man die Kosten nicht zwingend dadurch reduziert, dass man möglichst große Kreis schafft und ich bin auch der Überzeugung, dass große Kreise nicht gerade dem Trend entgegen wirken, dass sich immer weniger Menschen für den Amateurfußball interessieren sowie dass es immer weniger Fußballer gibt. Der demographische Wandel ist schon schlimm genug aber das Interesse an Fußball nimmt durch riesige Kreise, wie dem neuen HSK-Kreis, nicht gerade zu.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 15:46 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 15:07 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#3 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Im Bezug auf den Kreis Arnsberg bin ich im Übrigen der Meinung, dass der Kreis schon von Beginn an eher verliert, als gewinnt. Insbesondere, wenn die Balver Vereine dem Kreis MK zugeordnet werden.

Immerhin haben die Kreise Meschede und Arnsberg in einigen Bereichen schon vorgesorgt. Der Kreis Brilon hingt jedoch in vielen Bereichen hinterher und will das offenbar auch gar nicht anders.

Sollte die Reform zum frühen Zeitpunkt kommen, hätte man sich die D-Ligen sparen können. Nach meiner Meinung war dieser Massenabstieg ohnehin nicht notwendig, im Hinblick auf die Reform, die ich ja vor dem Beschluss schon häufig in dem Zusammenhang erwähnt habe, ist die kleine Kreisreform aber völlig überflüssig. Im Prinzip sieht man das im Kreis genauso. Man hat eben gehofft, dass die Reform noch etwas länger auf sich warten lässt. D-Ligen werden im neuen, großen Kreis HSK gar nicht mehr nötig sein. Es folgt also dann in jedem Fall wieder eine "Chaos-Saison".


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 16:23 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 16:16 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#4 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Das ist schon mal nicht korrekt Micha.. es soll ja laut VErband nur die A- Ligen betreffen.. jetzt kommen die Mathematikstudenten und Statiskiker zu Wort bevor ich ausführlich hie rposte :-)

  25.11.2011 - 16:29 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#5 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Quatsch. Das geht doch gar nicht. Wer sagt denn sowas? Dass es nur die A-Ligen betrifft kann schon deshalb nicht sein, weil es einen Massenabstieg gibt. Es betrifft also von vornherein alle Ligen.

In der Einteilung der Ligen sind die Kreise autonom. Es macht aber keinen Sinn, im Bereich des alten Kreis Arnsberg D-Ligen zu haben und im Rest keine. Das wird man auch so nicht machen. Der Verband hat bei der Einteilung der Ligen garnichts zu sagen. Sinn machen D-Ligen aber schon nächste Saison nicht und nach der Reform noch viel weniger, sodass sie wieder verschwinden werden. Da bin ich sehr sicher.

Zumal man ja im größeren Kreis viel mehr Spielraum bei der Einteilung der Staffeln hat. Der Kreis Brilon hat sehr kleine C-Ligen. Wenn man das alles etwas verschiebt, muss man keine 18er Staffeln mehr machen und es wäre grob fahrlässig, diese räumliche Verschiebung nicht auch zu nutzen.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 16:34 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 16:33 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#6 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Der Vrband sagt das und Herr Lichtenecker hat das in der Presse vor ein paar Wochen auch so wieder gegeben

  25.11.2011 - 16:37 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#7 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Angedacht ist ja zunächst die A-Liga auf 2 Klassen zu streichen und alles darunter so in den alten Kreisen zu belassen wie es war

  25.11.2011 - 16:38 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#8 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Das ist ein Plan, der ja schon alleine deshalb nicht funktioniert, weil es aus den A-Ligen einen Massenabstieg geben wird. Dass sich also für die Vereine nichts ändert, kann man mal sagen, stimmt aber nicht. Auch in den B-Ligen gibt es einen Massenabstieg.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 16:44 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#9 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Erklär das der Obrigkeit !! Die gehen damit hausieren dass die B - und C-Liga nicht betroffen ist !!!

  25.11.2011 - 17:08 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#10 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Das ist "Beruhigungs-Taktik" und kann auch eigentlich nur für einen begrenzten Zeitraum gemeint sein. Rein logisch kann das doch gar nicht klappen. Spätestens mit der Kreisreform werden auch die Bezirksligen wieder von 18 auf 16 Teams reduziert, sodass von da auf jeden Fall auch mehr Teams in den HSK zurück kommen -> wieder erhöhter Abstieg aus A- und B-Ligen. Das wird auch nicht gleichmäßig verteilt sein.

Es wäre doch grob fahrlässig, das nach unten hin nicht regional ordentlich zu verteilen. Wenn man schon so eine Reform mitmachen muss, dann kann man auch die "Vorteile" nutzen (bessere regionale Verteilung der C- und B-Ligen).

Wenn die Struktur unterhalb der A-Ligen bleibt, wie sie ist, kann das maximal temporär der Fall sein. Dann kann man auch sofort den großen Schnitt machen. Warum zwei mal reformieren?


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 25.11.2011 - 17:18 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 17:11 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#11 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Mein Reden und selbst wenn man 2 A-Ligen macht werden die Entfernungen auf Jahre gesehen unermesslich. Mann stelle sich vor in den nächsten 3 Jahren steigen in der einen Klasse jeweils 2 aus dem Altkreis Brilon in der einen und 2 aus dem Altkreis Meschede in der anderen Gruppe ab .. es kkommt aber imme rnur einer nach aus den B-Ligen.. irgendwann läuft das mal drauf raus, dass ein A-Liga Spiel zwischen Voßwinkel und Schmallenberg 2 stattfindet.. mal ganz ehrlich 1. wen interessiert das und 2. wenn keien Zuschauer mit komen wie soll der Verein die Kosten decken???

  25.11.2011 - 17:30 Uhr
 
jimkopf    Offline
Reservespieler


Angemeldet: 08.08.2010
Beiträge: 138
Verein: SG Balve/Garbeck




#12 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Also als ein Vertreter der "Balver" Vereine trifft uns die Struktur wahrscheinlich wirklich am härtesten. Denn mein aktueller Stand ist, dass wir dem neuen Kreis "MK" zugeordnet würden. Viele Mannschaften, aktive und Zuschauern verlieren hier lang gewonnene Freunde und Bekannte. Zudem kommt auch die allgemeine Orientierung der Ort Richtung Sundern, Menden. Mit Lüdenscheid und Plettenberg haben die wenigsten was zu tun und so wie es scheint werden die Mannschaften in den unteren Ligen wahrscheinlich in diese Richtung geschoben.

Ich glaube, dass durch die Neustrkturierung einige Mannschaften abmelden werden. Hier meine ich natürlich die Mannschaften in den C/D-Ligen. Während sich z.B. Mellen über fast 2 jahrzehnte mit einem Stamm der Mannschaft gespielt hat, glaube ich schwer, dass sich solche Teams, insbesondere ältere Spieler, aufraffen werden, solche Änderungen mit zu machen.

Uns werden auch einige traditionellen Derbys wegfallen. Und wenn man sich die Entwicklung des Kreises Arnsberg in den letzten 5-10 Jahren anschaut, ist es traurig, dass so Positives (Mehr Manschaften, gestiegene Qualität in A-Liga) kaputt geht.

Was ist eigentlich mit Echthausen. Würden die in Kreis Soest rutschen?

  25.11.2011 - 17:34 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#13 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Ja die würden in den Kreis Soest rutschen.. Für Balve hiesse es dann fahrten nach Brügge, Herscheid und Altena .. vergessen darf man auch die Jugend nicht, die dann nicht mehr nach Sundern udn Holzen fährt, sondern nach Werdohl, Neuenrade und Altena...

  25.11.2011 - 17:38 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#14 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Das sind genau die Gründe aus denen ich der Meinung bin, dass die Reform in dem Bereich "Vereins- und Mannschaftssterben" eher den Gegenteiligen Effekt erzielen wird, als sie es soll. Es werden sich einige Fußballer gut überlegen, all die Nachteile der Reform mit zu machen. Das Betrifft natürlich vor allem die "Grenzvereine", aber auch die, die weitere Fahrten scheuen. Auch ein Grund, aus dem ich denke, dass die D-Ligen, die jetzt im Kreis Arnsberg eingeführt werden, überflüssig werden.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  25.11.2011 - 18:05 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#15 - Re: Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Die D-Ligen werden wir brauchen, da wir ansonsten mindestens oder 6 C-Ligen bekommen müssten.. die bleiben bestehen.. Bei den B-Ligen hab ich mehr Bauchsmerzen .. wie willst du aus 3 B-Ligen Aufsteiger für 2 A-Ligen machen?? Dann müsstest du die B-Liga auch eingleisig fahren oder 4 B-Ligen einführen

  25.11.2011 - 18:18 Uhr
 

    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Pro und Contra Kreisstrukturreform. Ein Verband löst sich auf... - Folgen für den Kreis Arnsberg

Seite 1 von 4

 
 

Seitenaufbau in 0.128783 Sekunden