Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > News > Die Vereine rüsten sich für die kommende Saison
Samstag, 21. Mai 2022

Die Vereine rüsten sich für die kommende Saison

Kückelheim bekommt neuen Trainer, Hüsten vier neue Spieler

09.03.2010 - 19:52 Uhr • micha • 31 Kommentare       

Die Winterpause im Sauerland ist, aufgrund des Wetters, noch garnicht richtig beendet, da kümmern sich die meisten Fußballvereine schon wieder um die kommende Saison und rüsten ihre Kader oder den Trainerstab um oder auf. Hier geht in der Hauptsache um Neuigkeiten aus der Westfalenpost über die Bezirksligisten SC Kückelheim/Salwey und den SV Hüsten 09, um ein paar Nachholtermine in den Arnsberger Kreisligen und den Umbau eines Sportplatzes.

Der SC Kückelheim/Salwey hat einen neuen Trainer für die kommende Saison 2010/2011 gefunden. Uli Erves, der zuletzt den SuS Reiste, SSV Allendorf und SSV Meschede II betreute, löst im Sommer Spielertrainer Fadil Raci beim Fußball-Bezirksligisten ab. Fadil Raci und der SC Kückelheim/Salwey gehen am Saisonende nach drei gemeinsamen Jahren getrennte Wege. â€Die Entscheidung ist einvernehmlich gefallen", teilte Raci vor wenigen Wochen mit. Am Sonntag einigte sich der Vorstand des SC Kückelheim/Salwey mit Uli Erves, der in der nächsten Saison die Nachfolge von Raci antreten wird. â€Ich hoffe natürlich, dass der SC Kückelheim/Salwey den Klassenerhalt in der Bezirksliga schafft. Im Fall der Fälle werde ich die Mannschaft aber auch in der A-Kreisliga übernehmen", sagte Uli Erves. Der 36-Jährige besitzt die Trainer-C-Lizenz.

Der Fußball-Bezirksligist SV Hüsten 09 hat die Weichen für die kommende Saison gestellt und vier neue Spieler verpflichtet. Im Sommer wechseln Torwart Sebastian Trägner vom TuS Oeventrop, Mittelfeldspieler Marc Winkler (TuS Hachen), Stürmer Christoph Ringe (TuS Echthausen) und der offensive Mittelfeldspieler Jan Schulte-Albert (RW Wennemen, zuvor A-Jugend SC Neheim) zum SV Hüsten 09. â€Die Verträge mit dem gesamten aktuellen Kader wurden bereits für die kommende Spielzeit verlängert", berichtet der erste Vorsitzende des SV Hüsten 09, Mario Fuchs, und ergänzt: â€Wir erhoffen uns durch die Zugänge und den bestehenden Kader weiterhin erfrischenden Fußball im Stadion Große Wiese."

Abwehrspieler Marco Polo vom Fußball-Westfalenligisten Borussia Dröschede spielt in der nächsten Saison für den Liga-Rivalen TuS Ennepetal.

Björn Lerbs wird in der neuen Saison Trainer beim Fußball-Landesligisten VfK Weddinghofen. Der 31-jährige Inhaber der Trainer B-Lizenz wurde heute vorgestellt.

Am Wochenende feiert der TSV Ihmert (Iserlohner B-Ligist) die offizielle Einweihung seines neuen Kunstrasenplatzes.

Der Sportplatz in Hellefeld ist zur Zeit aufgrund der anstehenden Arbeiten (Umbau zu einem Naturrasenplatz) für den Spielbetrieb gesperrt. Der SV Hellefeld/Altenhellefeld versucht die Spiele auf der Naturrasenplatzanlage in Altenhellefeld durchzuführen. Umkleidemöglichkeiten befinden sich aber weiterhin auf der Platzanlage in Hellefeld (wie bisher).

Nachholspiele in den Arnsberger Kreisligen

In den Arnsberger Fußball-Kreisligen wurden die ersten Nachholtermine angesetzt. Die Vereine werden gebeten, den jeweiligen Staffelleitern bei Unbespielbarkeit der eigenen Platzanlage bis zum Sonntag, 14. März, einen Ausweichplatz zu benennen.

Kreisliga A: SuS Beckum - SSV Stockum (Di., 16. März, 19 Uhr).

Kreisliga B: TuS Bruchhausen - TuS Oeventrop II, DJK Arnsberg - SV Holzen, TuS Niedereimer - SV Herdringen, SV Endorf - 2. Korriku Sundern, SV Hellefeld/Altenhellefeld - TuS Sundern II (alle 17. März, 19 Uhr).

Kreisliga C1: SuS Beckum II - SuS Grevenstein II (Mittwoch, 17. März, 19 Uhr).





 
 

Seitenaufbau in 0.836156 Sekunden