Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > News > In der Halle wird jetzt Futsal gespielt
Mittwoch, 23. Mai 2018

In der Halle wird jetzt Futsal gespielt

Neue DFB-Regeln für Hallenturniere kommen auch ins Fußball-Sauerland

17.09.2014 - 08:32 Uhr • micha • 6 Kommentare       

neue Fußball-Regeln für die Hallenturniere im SauerlandAb sofort wird in der Sporthalle im Winter nicht mehr Fußball, sondern Futsal gespielt. Das bedeutet z.B., es gibt einen anderen Ball (sprungreduziert), vom Seitenaus wird eingekickt, Zeitnehmer werden mehr in die Verantwortung genommen und es gibt strengere Regeln gegen Tacklings. Die neuen Regeln, die durch die FLVW-Bestimmungen für Hallenfußballturniere bestimmt werden, gelten schon seit dem 15. September 2014, sind also für alle kommenden Fußball-Hallenturiniere, wie die diversen Stadtmeisterschaften, RWE-Wintercup, Championsmasters etc. gültig. Zu den neuen Regeln geht es hier: >> Klick <<. Ein paar Erleuterungen dazu gibt es auf der Homepage des Fußball-Kreises Arnsberg.

Was haltet ihr davon, in der Halle demnächst Futsal zu spielen?



Gefällt die der Artikel? Dann teile ihn mit anderen...
 
Diese Seite zu Mister Wong hinzufgen Link setzen bei: Webnews Link setzen bei: Linkarena Link setzen bei: Yigg Link setzen bei: Del.icio.us Link setzen bei: Facebook Link setzen bei: Google sauerlandfussball.de: In der Halle wird jetzt Futsal gespieltTwitter das


Kommentare:



 
Soprano sagt:
#1 • 17.09.2014 - 11:26 Uhr

Finde ich recht interessant. Ich habe schon ein paar Mal Futsal im TV gesehen und fand das nicht schlecht.

Bin aber mal gespannt, wie offen die heimischen Kicker für dieses Thema sind.



 
Mark sagt:
#2 • 17.09.2014 - 11:42 Uhr

Die beliebte Grätsche wird wohl weg fallen. Der Ball ist auch kleiner. Ich bin nicht sicher, ob das Spiel wirklich attraktiver wird aber der DFB will Futsal schon lange pushen.



 
kerschi sagt:
#3 • 17.09.2014 - 12:38 Uhr

Mich ärgert es, dass man dazu gezwungen wird diese alteingesessenen Regeln ändern zu müssen. Ich finde man hätte die Vereine vor die Wahl stellen können.



 
Trainer2te sagt:
#4 • 17.09.2014 - 12:58 Uhr

Besonders gespannt bin ich auf die Einhaltung der 4 Sekunden-Vergehen.
Da ich davon ausgehe das trotz Futsal-Regeln unsere Fußball-Schiedsrichter die Turniere pfeifen werden, vermute ich mal ganz stark das es dort eine ähnlich unterschiedliche Handhabung geben wird wie bei der 6 Sekunden TW-Regelung.
Auch beim stoppen der Zeit in der letzten Minute wird es vermutlich viele Diskussionen geben, da wahrscheinlich nicht immer gleich schnell die Uhr angehalten wird und es somit, zumindest aus Sicht der Verlierer, zu Benachteiligungen kommt.

Am meisten stört mich jedoch, das wieder die Vereine zu Kasse gebeten werden für etwas das nicht zwingend von Ihnen gefordert wurde. Einige werden zwar schon entsprechende Bälle besitzen, aber der Rest wird sich dann auch für die Vorbereitung auf solche Turniere damit noch ausstatten müssen. Das die Hersteller die Preise anziehen, da sie jetzt wissen das die Bälle mehr benötigt werden, setze ich einfach mal vorraus.
Aber man ist es ja gewohnt das der Verband und die Kreise es einfach als selbstverständlich vorraus setzen das die Vereine bei Ihren Ideen mitziehen.
Oder gibt es die neuen Futsal-Bälle vom Kreis/Verband gesponsert für jede Mannschaft?



 
Knackwurst sagt:
#5 • 17.09.2014 - 13:02 Uhr

Ich bin gespannt. Den bisherigen Hallenfußball fand ich im Seniorenbereich nicht sonderlich attraktiv - aber ein paar neue Regeln und ein neuer Ball machen aus einem Schwarzenbeck auch keinen Maradona ;)



 
Soprano sagt:
#6 • 17.09.2014 - 16:49 Uhr

Natürlich hat alles sein Pro und Contra.

Wahrscheinlich werden die ersten Turniere auch eher holprig verlaufen, weil sich alle erst einmal eingewöhnen müssen.
Bei neuen Sachen ist das nun mal so.

Nichts desto trotz kann ich mir schon vorstellen, das Futsal eine sehr interessante Sache werden könnte.
Dynamischer und schneller.



Kommentar schreiben:



  Einloggen    Registrieren

Kommentare:     

 
 

Seitenaufbau in 0.139264 Sekunden