Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und... > Seite 6
Dienstag, 24. April 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Autor Beiträge
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#76 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Mark hat folgendes geschrieben:
Diese "aktuellen Berechnungen des Verbandes" hätte ich auch gerne mal gesehen. Ich kann mir kaum vorstellen daß man die Entwicklung für 3 Jahre im Voraus berechnen kann lasse mich aber gerne überraschen.

Die kann es bei der Methode, die der FLVW anwendet, auch nicht geben, da ja nach der Mannschaftszahl gerechnet wird. Lediglich Paderborn/Büren hat - wie carstenk schon erwähnt - bis 2015/16 seine 2 Aufsteiger gesichert. Ob das daran liegt, dass sie beizeiten diese Gespräche geführt oder weil sie besonders geschickt mit dem Verband verhandelt haben, lasse ich mal dahingestellt.

Die Mannschaftszahl kann bei den Kreisen durchaus stark schwanken. Als Beispiel nenne ich hier mal den Vergleich zwischen 2011/12 und 2012/13, bei denen sich laut meiner Aufzeichnungen folgende Änderungen ergeben haben (wobei ich hier nur die größten erwähne):


.+6 Brilon
.+4 Dortmund
.+3 Lübbecke
...
.-7 Gelsenkirchen
.-8 Münster
-12 Hagen

Rückzüge nach Saisonbeginn (mir bekannt: 18, es sind aber schon einige mehr) sind nicht enthalten. Lediglich noch drei weitere Kreise konnten ein Plus an Mannschaften verzeichnen (Tecklenburg, Bochum, Detmold), bei fünfen blieb die Anzahl gleich, der Rest büßte Mannschaften ein. Insgesamt sind es 2012/13 56 Mannschaften weniger gewesen.

Solange der Verband keine geänderte Regelung herausgibt - und dazu gibt es, bevor eine Fusion Brilon-Meschede nicht beschlossen ist, keine Veranlassung -, kann man sich meines Erachtens nur an jener orientieren, die am 25.05.2012 in den OM veröffentlicht wurde.

  20.03.2013 - 20:01 Uhr
 
carstenk    Offline
Leistungsträger


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#77 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Die Behauptung, dass der Verband einem Blokadekreis Zusagen gibt, die fusionsbereite Kreise nicht bekommen, ist halt schon sehr unglaubwürdig und benötigt einen Beleg.
Und zu dem Thema Kreiswechsler vom Fußballkreis Hochsauerland nach Arnsberg: Glaubt wirklich irgendwer, dass der Verband das zulassen würde? Und nur der Verband entscheidet das.
Sorry, aber der Glaube ich könnte mich als Kreis quer stellen und bekomme dafür als Dank irgendwas vom Verband oder den besser vorbereiteten Nachbarkreisen geschenkt ist halt schon sehr abwegig.

Es sagt ja niemand, dass der Kreis Arnsberg jetzt sofort seinen Seniorenspielbetrieb umstellen muss, obwohl der funktioniert. Aber in der oberen Jugend, den Mädchen und den Frauen ist die Krise doch schon lange angekommen.
Und wenn ich Probleme in der Jugend habe, werde ich auch welche bei den Senioren kriegen. Daher sollte man einen Plan haben, auch wenn es vielleicht erst in sechs Jahren zu Problemen bei den Senioren kommt.
Ein Fußballkreis der seine Jugendprobleme nicht angeht, handelt nicht im Sinne der Vereine.

  20.03.2013 - 20:03 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#78 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Carsten da muss ich dich enttäuschen !!

Der Verband ist da nicht mehr zustimmungspflichtig, sondern lediglich der abgebende und der aufnehmende Kreis!! Die Regelung die du ansprichst gab es mal, gibt es aber nicht mehr !!

  20.03.2013 - 20:25 Uhr
 
carstenk    Offline
Leistungsträger


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#79 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ok, keine Ahnung zu haben ist also Dein Beleg für diese unsinnigen Behauptungen!
Aus der Satzung des FLVW in der aktuellen Fassung:

Zitat:
§ 5 Verbandsgebiet

(1) Das Verbandsgebiet umfasst den Raum Westfalen.

(2) Das Verbandsgebiet ist in Kreise eingeteilt.

(3) Jedes Mitglied gemäß § 7 Absatz (1) wird durch das Präsidium einem Kreis zugeord-
net. Über den von einem Mitglied beantragten Kreiswechsel entscheidet das Präsidi-
um unanfechtbar. Der Antrag ist schriftlich zu begründen .Dem Antrag sind die schrift-
lichen Stellungnahmen der betroffenen Kreisvorstände beizufügen.

Wenn Deine Informationen zu den Aufsteigern auch nicht vom Verband kommen, verzichte ich auch gerne auf Belege und lege es und Träumereien ab.

  20.03.2013 - 20:33 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#80 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Im übrigen Carsten ist die Fusion deines Kreises mit dem Kreis Soest für 2016 angedacht..

Nichts anderes ist zeitmäßig im Gespräch..aber früher macht das keinen Sinn fürunsere Vereine !

  20.03.2013 - 20:36 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#81 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Diese Sache ist meines Wissens überholt..

Und besser vorbereitet?? Ok da behalte ich meine Meinung für mich !!

  20.03.2013 - 20:38 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#82 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Und von keien Ahnung haben hats du gesprochen.. nicht ich !!!

Solche Argumentationen liegen mir fern !!!

Aber lass mich dazu sagen:

Die einzigen die richtig gut vorbereitet sein werden sind die Kreise Lippstadt und Soest, da diese einen angemessenen Zeitraum ins Auge gefasst haben,um eine "Ideallösung" für die Vereine zu geben und es kann nur für und mit den Vereinen gehen .. und da sind diese beiden Kreise auf dem richtigen Weg !!

  20.03.2013 - 20:40 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8693
Verein: kein Verein

 

#83 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Die aktuelle Satzung gilt. So weit ich weiß, gab es Überlegungen, das zurück zu ändern, WENN die Kreisstrukturreform gekommen wäre. Die Regelung, die du nennst Michael, ist nämlich die "alte".


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  20.03.2013 - 20:41 Uhr
 
carstenk    Offline
Leistungsträger


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#84 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Dein Wissen ist falsch. Und nach den Wechseln der letzten Wochen stand das auch oft genug in allen Zeitungen. Die Regelung mit Zustimmung des abgebenden Kreises ist veraltet.
Brilon/Meschede, Büren/Paderborn und Höxter/Warburg fusionieren jetzt.

  20.03.2013 - 20:42 Uhr
 
carstenk    Offline
Leistungsträger


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#85 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Siehe auch Echthausen (nach Soest) die Arnsberg nie gehen lassen wollte. Ähnliches galt lange für Eickelborn (Soest -> Lippstadt). Beckum würde Lippetal (-> Soest) auch gerne behalten und Lüdinghausen tut der Wechsel von Wethmar (Lüdinghausen -> Unna/Hamm) richtig weh. Auch weil der Wechsel des Werner SC (Lüdinghausen -> Unna/Hamm) jetzt nur noch von Werne abhängt.

  20.03.2013 - 20:47 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#86 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ich hätte den Satzungsauszug beinahe auch gepostet, habe aber zum Glück noch gesehen, dass carstenk bereits so nett war. Für mich geht daraus hervor, dass ausschließlich der Verband entscheidet und nicht (mehr) die Kreise selber - sie dürfen nur ihre Meinung kundtun.

Lippstadt und Soest haben auch meines Wissens bereits als die Reform im Gespräch war, die Gespräche begonnen und inzwischen die Zusammenarbeit intensiviert (soweit ich weiss, sind gemeinsame Ligen in der Jugend, bei den Frauen sowie eine gemeinsamer Kreispokale darunter). Dort war das auch kein Problem, weil sie offen miteinander umgegangen sind. In den nächsten Jahren wird man dann sehen, ob und inwieweit dies fruchtet und bei positivem Bescheid werden sicherlich auch die Vereine einer Fusion die Zustimmung erteilen. Natürlich geht es nur mit ihnen.

  20.03.2013 - 20:51 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#87 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Da vergisst du zu erwähnen , das es nicht korrekt ist , dass Arnsberg Echthausnen nie hat ghen lassen wollen..

Die haben nur einaml zu spät beantragt und danach ist der Antrag genehmigt woren, da der Passus in die Durchführungsbestimmungen aufgenommen worden sind !!

Mein Wissen war satnd Februar mit dem Wechsel , wenn du es besser weisst ist es ja ok.. ich bin ja kein offizieller ium Kreis und muss das nicht wissen !!

  20.03.2013 - 20:52 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#88 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

@MichaelT:
Da habe ich allerdings andere Informationen - und das sogar aus erster Hand (also von Echthausen selbst). Ihr erster Antrag - ich glaube, 2008 - wurde vom Kreis abgelehnt. 2012 hatte sich dann ja die Meinung im Kreisvorstand zu diesem Thema geändert, sodass der Wechsel kein Problem mehr darstellte; vielleicht allerdings auch wegen der geänderten Satzung.

  20.03.2013 - 21:04 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
carstenk    Offline
Leistungsträger


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#89 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

In Lippstadt wird das Thema beim nächsten Kreistag zur Abstimmung kommen. Da sollen die Vereine entscheiden WANN die Kreise zusammengehen. Der Vorschlag ist 2016.
Es gibt im Augenblick einen gemeinsamen Spielbetrieb bei den A-Junioren, den B-Juniorinnen und den D-Juniorinnen. Weitere Kooperationen wird es je nach Bedarf in den Altersklassen geben. Und das halt auch schon vor einer Fusion.

  20.03.2013 - 21:11 Uhr
 

    Foren-bersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Seite 6 von 6

 
 

Seitenaufbau in 0.169793 Sekunden