Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > News > Knappen-Fußballschule zu Gast beim SuS Grevenstein
Donnerstag, 24. August 2017

Knappen-Fußballschule zu Gast beim SuS Grevenstein

02.07.2015 - 14:10 Uhr • micha       

Wenn es um Nachwuchsförderung geht, ist die Schalker Knappenschmiede nicht nur Vorbild für die Erstligisten, sondern auch für die kleinen regionalen Vereine. Große Namen wie Neuer, Özil und Höwedes gingen aus dem Nachwuchsprogramm auf Schalke hervor. Ende Juni gastierte die Knappenschmiede auch in unserer Region beim SuS Grevenstein.

In der Schalker Knappenschmiede geht es um eine auf jedes einzelne Kind zugeschnittene und stets konstruktive Form der Vermittlung. Die Fußballerischen Fähigkeiten wollen bei den Nachwuchskickern ermittelt und gefördert werden. Dribblings, Schusstechniken und taktische Feinheiten entscheiden auf dem Platz über den Erfolg. Davon profitieren nicht nur die Jugendspieler selbst, sondern auch der Verein, der eigene Talente hervorbringt und in die Kader seiner Mannschaften aufnehmen und/oder sie an andere Teams vermitteln kann.

Der Erfolg gibt Schalke Recht: Mit der Platzierung in der Abschlusstabelle konnten sie sich in diesem Jahr wieder die Teilnahme an der Europa League sichern. Wer bei einem Anbieter wie ComeOn – auf dieser Website gibt es einen Gutschein – sein Geld auf den FC Schalke 04 setzen möchte, wird dementsprechende Quoten vorfinden. Von dem funktionierenden Fördersystem der Schalker profitieren allerdings auch andere Vereine wie zum Beispiel der SuS Grevenstein

SuS-Jugend lernt von Schalker Knappen-Trainern


Auf dem Grevensteiner Kunstrasenplatz herrschte am 20. Juni 2015 ein reges Treiben. Über die Boxen der Musikanlage erklang die Schalker Hymne "Blau und weiß, wie lieb ich dich" und mehr als 70 Nachwuchskicker liefen und dribbelten umher. Alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendlichen der Region waren zu diesem einmaligen Trainingsangebot eingeladen. Die eigenen Fähigkeiten konnte man an sechs verschiedenen Stationen auf die Probe stellen und verbessern. Vom einfachen Schuss aufs Tor bis zum raffinierten Dribbling war alles dabei. Am Ende mussten selbst die eingefleischten Fans des BVB zugeben, dass sie eine Menge gelernt und dabei auch noch Spaß hatten.

Bild: © istock.com/Michael Krinke




Gefällt die der Artikel? Dann teile ihn mit anderen...
 
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Link setzen bei: Webnews Link setzen bei: Linkarena Link setzen bei: Yigg Link setzen bei: Del.icio.us Link setzen bei: Facebook Link setzen bei: Google sauerlandfussball.de: Knappen-Fußballschule zu Gast beim SuS GrevensteinTwitter das


Kommentare:


Bisher wurden keine Kommentare abgegeben!


Kommentar schreiben:



  Einloggen    Registrieren

Kommentare:     

 
 

Seitenaufbau in 0.393032 Sekunden