Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Historisches - Allgemein > DJK Fussballligen in Westfalen
Donnerstag, 18. Januar 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-Übersicht -> Historisches - Allgemein -> DJK Fussballligen in Westfalen

Autor Beiträge
carstenk    Offline
Leistungsträger
Themenstarter


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#1 - DJK Fussballligen in Westfalen

Hallo,
hat irgendwer hier Informationen zu den Fußballligen der DJK in Westfalen in der Zeit bis ca. 1970.
Dort gab es ja einen Parallelspielbetrieb zu dem des WFV (damals noch ohne L) bzw. DFB. Viele kleine Vereine aus dem katholischen Westfalen haben dort ihre ersten Schritte getan, bevor sie dem WFV beigetreten sind.

  28.02.2012 - 15:00 Uhr
 
Felderhof    Offline
Spielmacher


Angemeldet: 09.07.2010
Beiträge: 356
Verein: Kiersper SC




#2 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Interessantes Thema, würde mich auch interessieren wenn jemand mehr darüber wüsste.
Wikipedia gibt dabei auch nur sehr dürftige Informationen her:

DJK

  28.02.2012 - 19:56 Uhr
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#3 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Selbst auf der aktuellen HP des DJK gibt es zur Geschichte nur ein paar Bruchstücke. Ich finde das Thema auch sehr interessant, kenne aber leider niemanden, der Auskunft geben könnte.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  28.02.2012 - 19:58 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#4 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Da schließe ich mich an, auch mich interessieren Informationen darüber. Meines Wissens endete der Spielbetrieb der DJK-Ligen 1968, zumindest wechselten in jenem Jahr relativ viele DJK-Vereine zum FLVW (der übrigens schon seit dem Zusammenschluss mit dem "Leichtathletik-Verband Westfalen" 1954 so heißt; warum in einer Zeitung von 1968, die mir vorliegt, von einem Übertritt der DJK-Vereine zum "WFV" die Rede ist, verstehe ich nicht, die "Amtlichen Mitteilungen" wurden jedenfalls im April 1954 umbenannt) - darunter in Meschede 11 Vereine, in Gelsenkirchen 14, genausoviele in Bochum. In Lippstadt gab es bereits 1963 die Aufnahme von vier DJK-Vereinen in den FLVW - ein Hinweis?

Für mich deutet das daraufhin, dass es ohnehin nicht überall einen geregelten Spielbetrieb gab (in Arnsberg, Brilon, Olpe, Lüdenscheid oder Iserlohn gab es z.B. 1968 keinen Wechsel). In Meschede wurde jedenfalls in den 50ern in der Zeitung, zumindest in der WP, darüber berichtet. Ob es in der DJK auch ein Gegenstück zu den Amtlichen Mitteilungen des FLVW gab, ist mir nicht bekannt; vielleicht das "Sportmagazin der Deutschen Jugendkraft"?

  28.02.2012 - 21:05 Uhr
 
carstenk    Offline
Leistungsträger
Themenstarter


Angemeldet: 22.04.2008
Beiträge: 263
Verein: BW Dedinghausen




#5 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Ich glaube der WFV ist der Vorläufer des WFV und da das Passwesen immer schon über den Regionalverband läuft stand in den Pässen halt WFV, also waren die Vereine beim WFV.
In Lippstadt war der Übergang fliessend:

1961
Fortuna Lippstadt

1962
Germania Esbeck

1963
Concordia Lippstadt
Dedinghausen
Viktoria

Während andere DJK Vereine sofort nach dem 2.Weltkrieg in den normalen Spielbetrieb gewechselt sind:

Westfalenkraft Lippstadt
Cappel
Störmede
Mellrich

Laut Jubiläumsheft BW Dedinghausen war der Grund des Wechsels 1963 die geringe Spielstärke der DJK-Liga.
Alle oben genannten Dorfvereine sind immer noch im Spielbetrieb.
In Lippstadt hat sich Fortuna aufgelöst, Westfalenkraft, Concordia, Eintracht und Olympia sind 1970 zum SC DJK Lippstadt fusioniert (siehe auch Geschichte SC Lippstadt )
Viktoria Lippstadt spielt immer noch.

PS: Ich habe bei SC Lippstadt mit dem Fußball begonnen und spiele jetzt bei Blau Weiß Dedinghausen (nach einer Zwischenstation bei Germania Esbeck)

  28.02.2012 - 21:35 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#6 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Stimmt, da bin ich wohl einer Verwechselung unterlegen, ich hatte WFV mit dem "Westfälischen Fußballverband" in Verbindung gebracht, während der heutige WFLV ja bis 2002 (Zusammenschluss mit dem Leichtathletik-Verband Nordrhein) "Westdeutscher Fußballverband" hieß.

Die Begründung im Dedinghausener Jubiläumsheft klingt für mich plausibel und war wahrscheinlich einer der Hauptgründe, warum schließlich sämtliche(?) DJK-Vereine in den Spielbetrieb des FLVW gewechselt sind. Den Sport nach Konfessionen oder anderen Kriterien zu trennen, hatte sich zum Glück überlebt.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Babi - 28.02.2012 - 22:18 Uhr
  28.02.2012 - 22:18 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
micha    Offline
Administrator


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#7 - Re: DJK Fussballligen in Westfalen

Thema in das neue Unterforum unter Historisches verschoben.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  29.02.2012 - 08:02 Uhr
 

    Foren-Übersicht -> Historisches - Allgemein -> DJK Fussballligen in Westfalen

Seite 1 von 1

 
 

Seitenaufbau in 0.361268 Sekunden