Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im... > Seite 2
Sonntag, 21. Januar 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Autor Beiträge
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#16 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Trainer2te hat folgendes geschrieben:
Ich denke nur das Herr Lichtnecker auch weiterhin für die Reform stimmen wird, wenn die MK Vereine zwangsumgesiedelt würden.[...]

Ausschließen möchte ich das natürlich nicht, allerdings war von dieser Solidarität schon öffentlich zu lesen (Artikel auf derwesten.de, >>Klick<<) und in einem persönlichen Gespräch hat er mir dies bestätigt. Ich wüsste daher keinen Grund, warum er davon abweichen sollte.

Dies widerspricht ja auch nicht seiner in oben verlinktem Interview geäußerten Meinung, dass es eine große Zustimmung beim außerordentlichen Verbandstag geben wird. Diese hängt meines Erachtens davon ab, zu wievielen Zugeständnissen der FLVW gegenüber den Kreisen bereit ist. Und da hat es seit der Präsentation des Modells schon einige gegeben, z.B. bezüglich der Balver/Neuenrader Vereine, Castrop-Rauxel weiter bei Herne oder Gladbeck bei Gelsenkirchen; allseits ermöglicht durch den neuen Passus "Begründete Ausnahme", der im ursprünglichen Modell noch nicht enthalten war (Stichwort: keine Ausnahmen), aber nun meiner Meinung nach durch die doch recht ablehnenden Reaktionen in so einigen Kreisen (s.o.) mit in den Beschlussvorschlag aufgenommen wurde. Das wird sich im Abstimmungsergebnis niederschlagen.

alfred hat folgendes geschrieben:
[...]Ich frage mich nur , wer die Entscheidung für eine Reform beschlossen hat und was der Grund dafür ist.

Man sollte die Änderungen 2-3 Jahre verschieben ,denn es wird sich an der Zahl der Mannschaften in den nächsten Jahren durch Fusionen und vielleicht sogar Abmeldungen noch einiges tun. Aber dann kann man ja wieder reformieren , damit die Funktionäre immer was zu tun haben.

Die Grundlage der Kreistrukturreform ist ja der Fußballentwicklungsplan (Download beim FLVW: >>Klick<<). Inwieweit da vielleicht noch ein höher angesiedelter (einen solchen Plan gibt es wohl auch beim DFB) mit eine Rolle spielt, vermag ich nicht zu sagen.

Die Reform ist ja ohnehin erst für 2016 vorgesehen. Die Änderungen der nächsten Jahre werden daher schon mit einfließen. Jetzt, also am 23.05.2012, wird ja lediglich darüber abgestimmt, ob es einen Beschlussvorschlag für eine Kreisstrukturreform geben soll, die Reform selbst wird dann durch die Ständige Konferenz bis 2013 erarbeitet werden, und die Abstimmung darüber dann auf dem regulären Verbandstag 2013 stattfinden (soweit mein Kenntnisstand, bei falscher Darstellung bitte ich um Korrektur).


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Babi - 29.02.2012 - 19:49 Uhr
  29.02.2012 - 19:43 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#17 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

@alfred:

der Meinung bin ich ja schon die ganze Zeit, Reform ja aber noch nicht jetzt.
Erstmal abwarten wie sich die Vereins und Mannschaftszahlen entwickeln und gleichzeitig die Bezirksliga oder Ligen die für unseren Raum interessant sind beobachten und dann eine angemessene Lösung dazu finden, die dann auch ermöglicht, das die Vereine aus einem Kreis auch möglichst in einer BL wieder zu finden sind

Ich bin auch weiterhin der Meinung das man, wenn man zumindest den Versuch startet, die Kreisligen als festen Unterbau einer Bezirksliga einrichten kann. Sprich 3-4 Kreise werden fest einer Bezirksliga zugewiesen und dann gibt es Verschiebungen nur durch die Leistungsstärken der Beteiligten Vereine


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Trainer2te - 01.03.2012 - 10:14 Uhr
  01.03.2012 - 10:12 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#18 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Dazu habe ich eine Frage: Wie lange soll man denn "abwarten"? Die Vereins- und Mannschaftszahlen im FLVW sinken bereites seit geraumer Zeit beträchtlich. Wer legt fest, bis wann gewartet wird, ob der Trend so bleibt? Ich will damit nur sagen, dass es mit "abwarten und Tee trinken" keine Lösungen für die schon bestehenden Probleme gibt, die ja aktuell auch gerne mal übergangen werden, wenn man über die Reform diskutiert. Es weiß aktuell noch nicht wirklich jemand, was genau, das beste für den Fußball ist. Man versucht, in der Hauptsache, Kosten und Personal zu sparen. Die Reform ist, meiner Meinung nach, nicht gut genug begründet, was die aktuellen Meinungsverschiedenheiten hervor ruft. Ob es DAS richtige oder falsche Mittel ist, weiß aber eigentlich niemand.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 01.03.2012 - 10:20 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  01.03.2012 - 10:19 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#19 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Ob die Gegenvorschläge das Beste für alle sein werden weiß auch keiner. Bei jeder Neuerung wird es auch Verlierer geben.
Ich meine mit Abwarten das man zumindest den Zeitpunkt der neuen Bezirksligagruppeneinteilung abwarten sollte und dann mit den damit entstandenen "neuen Bezirken" arbeiten sollte.
Denn ich habe weiterhin die Befürchtung, das der Großkreis HSK kommt, und dann die Mannschaften die aufsteigen in 2-3 unterschiedliche BL´s gruppiert werden.

  01.03.2012 - 10:31 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#20 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Babi.. in einem Punkt muss ich dich korrigieren. NAch Aussage von Herrn L.( laut Zeitung) ist eine Fusion , auch auf freiwilliger Basis für den Fall Ablehnung bereits für 2013/2014 geplant. Sprich die kommenden Saison würde eine Qulifikationssaison für den Fall von 2 A-Ligen. Ich denke aber auch, dass der Kreis Meschede nicht die stärkste Position im Kreis hat, aber sicherlich in der geplanten Konstellation die größten Ansprüche stllen wird. Nicht umsonst ist man so wehemennt gegen eine Aufteilung in 2 Kreise und somit die Auflösung des Kreises. Das es keienrlei Fragen gab, zeugt für mich nur davon, dass wahrscheinlich die Vereien im Vorfeld alle persönlich geimpft worden sind und dieses so tol vergkaut bekommen haben, dass sie nichts mehr fragten. Ob es bei eienr Absimmung tatsächlich durchkommen würde weiss man n icht.. Die wenigen Interviews in der Presse mit den Vereinsvertretern waren alle vom gleichen Wortlaut ( wie vorgesprochen) .. enthielten zu 90 % aber auch ein großer "Aber" !!

  01.03.2012 - 22:32 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#21 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Kein Problem, das war mir bisher nicht bekannt, dass die drei HSK-Kreise sowieso zur Saison 2013/14 fusionieren wollen. Mich überrascht, dass dies auf der Infoveranstaltung in Arnsberg überhaupt nicht zur Sprache gekommen ist - denn ganz so fern ist das ja nicht.

Zudem sind bis einschließlich der Saison 2013/14 ja drei Aufsteiger zur Bezirksliga aus den HSK-Kreisen garantiert, da wäre eine Einführung von nur zwei KL A eigentlich etwas verfrüht (wobei dann halt die beiden 2. den dritten Aufsteiger ausspielen würden). Vor allem muss das ja dann auch in der neuen Auf- und Abstiegsregelung berücksichtigt werden, welche ca. im Juni/Juli festgelegt wird. Da dies nur Sinn macht, wenn bis dahin die Kreisfusion feststeht, halte ich es für unwahrscheinlich, dass bereits 2013 die drei HSK-Kreise fusionieren und direkt zwei Kreisligen A bilden.

Ansprüche darf der Kreis Meschede natürlich stellen, welche sich davon verwirklichen lassen, muss sich erst zeigen. Im neuen Großkreis bildet Meschede sicher das Herz und wird wohl auch den Kreissitz beherbergen, aber ansonsten wird er sich meiner Meinung nach wie Arnsberg und Brilon dem Proporz unterwerfen müssen; d.h., er wird bei einer Qualifikationssaison (aus drei A-Ligen mach zwei) nur genausoviele Mannschaften stellen dürfen wie die anderen. Ähnlich dürfte es im Jugendbereich aussehen.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Babi - 04.03.2012 - 23:37 Uhr
  04.03.2012 - 23:34 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#22 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Babi hat folgendes geschrieben:
Kein Problem, das war mir bisher nicht bekannt, dass die drei HSK-Kreise sowieso zur Saison 2013/14 fusionieren wollen. Mich überrascht, dass dies auf der Infoveranstaltung in Arnsberg überhaupt nicht zur Sprache gekommen ist - denn ganz so fern ist das ja nicht.

Das liegt daran, dass es keinerlei Planungen in die Richtung gibt.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  05.03.2012 - 07:20 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#23 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Das ist auch nach meinem Wissensstand nur der Wunsch des Mescheder KV. Deswegen kann ich das gut verstehen, das das in Arnsberg erst garnicht erwähnt worden ist

  05.03.2012 - 08:56 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
Fußballschuhe versandkostenfrei bestellen und 100 Tage kostenlos zurück geben
 
 
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#24 - Re: Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Mal ne Meldung die gegen den Trend des Mannschaftssterbens ist:

Fatih Türkgücü Meschede möchte zur neuen Saison eine Reservemannschaft melden

  15.03.2012 - 15:34 Uhr
 

    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Arbeitstagung mit Thema Kreisstrukturreform im Kreis Meschede

Seite 2 von 2

 
 

Seitenaufbau in 0.459548 Sekunden