Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und... > Seite 3
Donnerstag, 18. Januar 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Autor Beiträge
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#31 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Super !! Endlich mal welche meiner Meinung.. Hierzu gibt es aber ein extra Thema im Forum, wo ihr euch gen beteiligen dürft !!! :-)

  18.01.2012 - 22:22 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#32 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

alfred hat folgendes geschrieben:
[...]Allerdings verstehe ich nicht , warum mal wieder was geändert werden soll. Als Briloner habe ich noch die Verschiebung des SV20 in die Paderborner Bezirksliga erlebt, aber auch in den 80-er Jahren Spiele gegen die Soester Vereine. Zwei oder drei Jahre mussten wir bis fast Siegen in der Bezirksliga fahren. Warum muss immer mal wieder was geändert werden, wo doch der Spielbetrieb ordentlich läuft ?

Naja, ganz so häufig ist es in Westfalen bisher nicht vorgekommen: Seit 1958, als die Fußballkreise Ahaus und Coesfeld fusionierten, hat es keine Veränderung mehr gegeben und die einzige tatsächliche Kreis(struktur)reform gab es 1949, als aus damals 40 Fußballkreisen durch Fusionen 35 wurden (der Kreis Bentheim wechselte dann 1951 zum Niedersächsischen FV, sodass nach der erstgenannten Fusion 1958 die heutige Struktur mit 33 Fußballkreisen entstand).

Was Du, alfred, ansprichst, sind ja eher die Verschiebungen in der Bezirksliga, die sich letztlich nur durch die Auf- und Abstiege der Vereine selbst ergeben haben (und der Meinung des VFA, sie entsprechend einzuteilen). Diese sind, im Vergleich zur bevorstehenden Kreisstrukturreform, nahezu harmlos, denn diese Reform ist die tiefgreifendste, die beschlossen werden konnte, da sie die politischen Strukturen als Vorgabe nimmt. Dies halte ich für ungünstig, da die Politik keinen Spielbetrieb organisieren muss und insofern nicht geeignet ist, als Vorbild zu dienen.

Dass eine Zusammenarbeit mit der Politik natürlich notwendig ist und auf diese Weise eventuell besser funktionieren kann, möchte ich nicht bestreiten, diese hat aber auch schon bisher - wenn ich z.B. an die Kunstrasenplätze in Affeln, Küntrop, Balve, Garbeck, Langenholthausen oder Echthausen denke [alles Vereine, die politisch einem anderen Kreis angehören] - anscheinend funktioniert.

  18.01.2012 - 23:52 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#33 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Habe mir mal die Mühe gemacht und aus den aktuellen 3 A-Ligatabellen die neuen Varianten zusammenzustellen und mal unter dem Aspekt der Fahrtstrecken beobachtet.
Dabei kam es bei 2 A-Ligen zu einem Anstieg von ca 25% im Schnitt. Nach meinen Aufteilungen würden allerdings auch 8 Mannschaften an Fahrtstrecken einsparen. Extreme Anstige von 80-90% mehr Fahrstrecke kämen auf 2 Mannschaften zu.
Bei der Variante 1 A-Liga müssten ca 73% Mehrkilometer pro Mannschaft in Kauf genommen werden.
In der Spitze müsste eine Mannschaft 173% !!! km MEHR fahren.

Grundlage für die Entfernungsberechnungen waren die derzeit angegeben Sportplätze (nächste Heimspiel) also wird das natürlich noch Abweichungen geben bei den Mannschaften die witterungsbedingt unterschiedliche Plätze nutzen.
berechnet mit Google Maps.

In der A-Liga "West" sind bei meinen Berechnung die Plätze 1-12 der A-Liga Arnsberg und von den besten 12 der Mescheder A-Liga die 6 am "günstigsten ligenden" Mannschaften.
Die anderen 6 der Kreisliga A-Meschede und die Plätze 1-12 der Kreisliga A-Brilon in der Kreisliga "Ost".

In der Kreisliga "HSK" dann die Plätze 1-6 aus allen 3 A-Kreisligen.

Berücksichtigt wurden keine Auf- oder Absteiger.
Tabellenstand war überall der 10.02.2012.

Dies soll keine Pro oder Kontra Seite darstellen, sondern nur ein grober Überblick auf die möglichen Änderungen im Bezug auf die Fahrtstrecken.
Bestimmt für einige Vereine mit ein Arrgument.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Trainer2te - 12.02.2012 - 11:37 Uhr
  12.02.2012 - 11:37 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#34 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ich sehe das Problem gar nicht so sehr bei der Fahrstrecke. Das ist der Punkt der dem Verband so häufig vorgeworfen wird. Dass die Fahrstrecke gar nicht so entscheiden ist, wie der Verband sagt, ist aber gar nicht so falsch.

Was aber immer außer Acht gelassen wird, ist die Identifikation mit der ganzen Sache. Die funktionierenden Ligenstrukturen leben von dem, was da gewachsen ist. Von Derbys, von den Gegnern, die man gut oder gar nicht leiden kann und und und. Man darf den Effekt von solchen Dingen nicht unterschätzen und auch nicht die Tatsache, dass viele Leute überhaupt Fußball spielen oder eine Funktion in Verein oder Kreis ausüben, weil die Struktur so ist, wie sie ist. Ob das rational ist, sei mal dahin gestellt. Da muss ich dann mal wieder das Beispiel aus meinem Verband hier im Rheinland anführen, der nach einer ähnlichen Reform viele viele Funktionäre im Verband, in den Kreisen und in den Vereinen verloren hat. Zudem leiden A- und B-Liga an massivem Zuschauerschwund, weil die Vereine gegen die gespielt wird, zum großen Teil unbekannt sind. Man sollte meinen, dass sich das mit der Zeit wieder erholt, weil man ja sicher neue Vereine oder die vielen neu entstandenen SGs lieb gewinnt oder hassen lernt. Dem ist aber hier bis jetzt nicht so. Im Gegenteil.

Auch den Effekt von großen Massenabstiegen darf man nicht unterschätzen. Nach meiner Einschätzung werden dadurch viele Leute die Lust am Fußball verlieren.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  12.02.2012 - 11:51 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#35 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Und da sehe ich den Kreis Meschede als größten verlieren. Zum einen würden die Mannschaften eventuell nach OSt und West aufgeteilt, zum anderen könnten auch einige Vereine das Pech haben, das sie je nach Auf- und Abstieg zwischen OST und WEST hin und her geschoben werden könnten

  12.02.2012 - 11:55 Uhr
 
Babi    Offline
Ehrenpräsident
Moderator

Angemeldet: 10.10.2008
Beiträge: 2388
Verein: kein Verein



#36 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Natürlich ist der Kreis Meschede in diesem Fall in der Zwickmühle; da er in der Mitte liegt, wären seine Vereine (bei zwei KL A) wohl immer mögliche Wechselkandidaten. Aber daran lässt sich halt auch nichts ändern. Ich hätte es viel schlimmer gefunden, wenn es nicht einen Kreis "HSK" gäbe, sondern zwei, was ja auch kolportiert wurde; dann wäre der Kreis Meschede zerrissen worden, an Stellen, die irgendjemand nahezu willkürlich festgelegt hätte - das wäre meiner Meinung nach absolut ungerecht gewesen.

Der Hinweis von Trainer2te auf die steigenden Fahrtkosten ist sehr interessant, so lässt sich leichter vorstellen, mit was die Vereine zu rechnen haben. Aber das die Fahrtkosten steigen, ist für mich noch nicht mal so sehr ein Argument, aus folgenden Gründen: Zum einen hat es den Fußballkreis HSK vor 1945 schon gegeben (und man kann wohl kaum sagen, dass es damals leichter war, die anderen Vereine zu erreichen) und zum anderen gibt es eben doch so einige Vereine (ich tippe mal, in jeder der drei KL A sind es 3-5 Vereine), die aufsteigen wollen - und wer aufsteigt, muss eben auch mit höheren Fahrtkosten rechnen.

Ein Fußballkreis HSK mit zwei KL A bietet schließlich auch die Möglichkeit, sich mit den Spitzenmannschaften der anderen beiden Kreise zu messen (von denen sich einige schon aus Bezirksligazeiten kennen dürften). Und natürlich wird es dann auch Durchschnittsbegegnungen geben, aber die gibt es jetzt auch.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Babi - 12.02.2012 - 23:24 Uhr
  12.02.2012 - 23:22 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#37 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

mal eben eine kurze Zwischenfrage an dieser Stelle:
Hat schon jemand Gedanken über die neuen BL Einteilungen gehört?
Also weiß jemand ob die HSK Vereine zusammen bleiben sollen oder wird die BL5 eher "zerrissen"?

  13.02.2012 - 08:32 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#38 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Nach meinen bisherigen Infos gibt es da noch nichts. Es ist durchaus möglich, dass es die BL5 in der Form nicht mehr geben wird. Ich könnte mir vorstellen, dass man über das Thema vor Spielklasseneinteilung für die neue Saison 2012/2013 auch nicht viel erfährt.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.02.2012 - 08:48 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#39 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Wahrscheinlich weil sich da von denen jetzt noch keiner Gedanken drum macht

  13.02.2012 - 09:59 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#40 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Aus Sicht des Verbandes ist das auch jetzt noch nicht nötig denn eine Einteilung kann ohnehin erst efolgen, wenn Auf- und Abstieg in allen Ligen geklärt ist. Es wäre aber natürlich schon toll, wenn man zumindest Hinweise auf die zukünftige Ligenstruktur geben könnte. Ich würde aber eine solche Informationspolitik beim FLVW nicht erwarten. Sie bekommen es ja noch nicht mal hin, die wenigen guten Argumente für ihre Reform ordentlich heraus zu stellen.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 13.02.2012 - 10:03 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.02.2012 - 10:02 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#41 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Die bezirksligen werden nach dem Stecknadelprinzip zusammen gestellt !! Die jetzige Bezirksliga 5 wird es in der Form definitiv nicht mehr geben !!

Letzte Woche hatte ich die Chance ein ca. 30 minütiges GEspräch mit Herrn Schieders zu führen und bin total geschockt !!

Der Verband macht nur eine Verwaltungsreform.. wie die Kreise ihre Aufteilungen machen wäre allein Sache der Kreise und wäre dem Verband egal. Es gäbe mehr Sponsoren durch eine neue Aufteilung. Und die Gefahr , dass Vereine mehr Geld aufbringen müssten sieht er ganz und gar nicht !!!

Heute abend in der Lokalzeit ist der TV Bericht mit dem TuS Voßwinkel !!!

  13.02.2012 - 12:43 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#42 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Das zeigt mir wieder einmal mehr das denen nicht nur die Aufteilung, sondern denen die Basis im allgemeinen, völlig egal ist

  13.02.2012 - 17:05 Uhr
 
Kuhli    Offline
Spielmacher


Angemeldet: 05.06.2011
Beiträge: 367
Verein: TuS Bruchhausen




#43 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Habe grade einen Artikel im Fußballkurier des Sauerlandkuriers zu der HSK-Fusion gelesen.
Auch hier wird wieder vorgerechnet, dass 0,5 Aufsteiger zur BL aus Meschede und Brilon zusammen mit dem festen Aufsteiger aus Arnsberg zu 2 festen in einer HSK Liga führen würde.
Nach der Regelung des Verbands stimmt dies aber nicht! Da der „neue“ Kreis nicht einer der drei mannschaftstärksten Kreise im Verband wäre würde es nur 1,5 Aufsteiger geben. Also 0,5 + 0.5 +1 = 1,5 Aufsteiger zur Bezirksliga. Wieso wird das immer in diesen Artikeln anders beschrieben?

Zitat:
„Die A-Ligen der beiden Fußballkreise sollen zunächst nicht zusammengelegt werdden, da es nicht ausgeschlossen ist, dass der Fußballkreis Arnsberg mit dem neuen Fußballkreis Hochsauerlandkreis Gespräche zwecks einer Zusammenarbeit aufnehmen wird“, verriet Brilons Kreisvorsitzender, Ludwig Stappert, dem SAUERLANDKURIER. Sollte sich diese Option realisieren, würden die bisher drei A-Ligen im neuen Fußballkreis auf zwei reduziert, behielten aber zwei feste Aufsteiger in die Bezirksklasse. Denn bisher ist es so, dass die Fußballkreise Meschede und Brilon jeweils nur 0,5 Aufstiegsplätze zur Verfügung haben, sodass nach der Fusion dort zwischen den Meistern ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden muss. Da der Fußballkreis Arnsberg aktuell aber einen festen Aufsteiger stellt, könnte man so bei zwei A-Ligen den Meistern den Aufstieg garantieren. „Damit wäre das oberste sportliche Ziel erreicht“, so Stappert, der von einer „einmaligen Umstrukturierung“ spricht. Diesen Prozess erachtet auch Michael Lichtnecker, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Meschede, als sinnvoll, wenngleich er sich durchaus über das bisherige Verhalten aus dem Fußballkreis Arnsberg ärgert, dass für „doppelte Arbeit“ sorge.


http://www.sauerlandkurier.de/fileadmin/user_upload/rkovdateien/ressorts/spor...


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von Kuhli - 15.03.2013 - 13:42 Uhr
  15.03.2013 - 13:40 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#44 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Weil wenn man es zugeben würde, wäre ja jeder dagegen.
Deswegen muss man um seine Meinung gut darstehen zu lassen schonmal die Wahrheit ein bisschen abändern

  15.03.2013 - 13:53 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#45 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Die haben bloß schlicht nicht verstanden, wie man rechnet. Wobei diese Geschichte, dass nur die 3 stärksten Kreise 2 oder 2,5 Aufsteiger stellen, nichts festes ist (irgendwo muss der halbe Aufsteiger ja bspw. hin!). Aufgeteilt wird nach der Zahl, die die Bezirksligen aufnehmen können. Das kann in jeder Saison ein anderes Bild ergeben. Ich denke auch, dass es zwingend notwendig ist, das ganze Modell, anhand der aktuellen Zahlen jährlich zu überdenken. Das betrifft nicht nur die einzelnen Kreise und ihren Vergleich untereinander, sondern auch die Gewichtung im großen Ganzen. Es wird immer die gleiche Zahl an Aufsteigern verteilt. Da kann es durchaus sein, dass der HSK dann 2 oder gar 2,5 Aufsteiger erhält. Es gibt durchaus Kreise mit größerem Mannschaftsschwund, als einen Großkreis HSK.

An der Tatsache, dass Stappert nicht rechnen kann, ändert das aber nichts.

Aber Lichtnecker hat nicht ganz unrecht: Der Kreis Arnsberg verhält sich nicht gut. Das hatten wir ja alles schon.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  15.03.2013 - 14:14 Uhr
 

    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Seite 3 von 6

 
 

Seitenaufbau in 0.620188 Sekunden