Weniger Werbung?
Registrier dich hier kostenlos als User von sauerlandfussball.de:
Registrierung
Gast
 
  [ Registrieren ]
Kontakt
Kontakt
Standort:  Startseite > Diskussionsforum > Spielklassen- und Kreisstrukturreform > Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und...
Freitag, 19. Januar 2018
Das Fußball-Forum für das Sauerland
Suche | Beiträge von Heute | Unbeantwortete Beiträge
 
    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Autor Beiträge
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#1 - Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Dieses Thema möchte ich dafür nutzen, um mögliche Strukturen der Spielklassen in einem neuen Kreis HSK zu diskutieren. Wie man sich sicher vorstellen kann, kann nach der Spielklassen- und vor allem nach der Kreisstrukturreform nicht alles so bleiben wie es ist. Entgegen anders lautender Meinungen geht das natürlich auch nicht unterhalb der A-Ligen. bei Bildung von 1 oder 2 A-Ligen wird es einen Massenabstieg aus diesen Ligen geben (vorher – schon diese Jahr - gibt es schon einen Massenabstieg aus den Bezirksligen), sodass fast jeder Verein von der Reform betroffen sein wird. Die neuen D-Ligen (bzw. D-Liga), die im Kreis Arnsberg zur kommenden Saison eingeführt werden/wird, werden sicher in der Form nicht erhalten bleiben können. Es wäre quatsch, in einem Kreis ein oder 2 D-Ligen zu haben, die sich aber nur über einen bestimmten Teil des neuen Kreises erstrecken. Zudem wird der demographische Wandel für weitere Verschiebungen sorgen, sodass man sich schon jetzt Gedanken über neue Strukturen in dem neuen Kreis machen muss!

Gehen wir zunächst mal davon aus, dass der Kreis HSK 2 Aufsteiger in die Bezirksliga stellen darf. In dem Fall wäre es natürlich besonders sinnvoll, auch 2 A-Kreisligen einzurichten. Auch wenn man nur einen Aufsteiger stellen darf, kann man zwei A-Kreisligen im Hoch-Sauerland-Kreis einrichten. Die beiden Meister müssten dann den HSK-Meister und Aufsteiger nach der Saison ausspielen.

Beispiele:


.........A-Liga West (16)...........A-Liga Ost (16)

....B-Liga West (16)...B-Liga Mitte (16)...B-Liga Ost (16)

C-Liga 1.....C-Liga 2 .....C-Liga 3.....C-Liga 4.....C-Liga 5


Die Zahl in Klammern ist die Anzahl der möglichen Teams.

In dieser Struktur könnte man wohl maximal 160 Teams unterbringen. Das wird eventuell reichen, denn aktuell gibt es in den Kreisligen des HSK 164 Teams. Aus den Bezirksligen wird eventuell bis 2016 noch einiges herunter kommen, da die Ligen von 18 (in der kommenden Saison) sicher recht schnell wieder auf 16 Teams reduziert werden sollen. Allerdings werden bis 2016 leider auch noch einige Teams das Zeitliche segnen. Schon für die kommende Saison planen einige Vereine (vornehmlich aus den Kreisen Meschede und Brilon) neue Spielgemeinschaften und/oder Fusionen. Diese Ligenstruktur wäre um eine weitere C-Liga erweiterbar, was die Ligengröße in den untersten Klassen verkleinern und auch die Auf- und Abstiegsregelungen einfacher machen würde:


.........A-Liga West (16)...........A-Liga Ost (16)

....B-Liga West (16)...B-Liga Mitte (16)...B-Liga Ost (16)

C-Liga 1...C-Liga 2 ...C-Liga 3...C-Liga 4...C-Liga 5...C-Liga 6


Um aber vor allem den Massenabstieg in den B-Ligen etwas ab zu mildern und die C-Ligen zu Beginn etwas kleiner zu halten, könnte man auch 4 B-Ligen einrichten. Die mögliche Struktur könnte dann so aussehen:


...........A-Liga West (16)...........A-Liga Ost (16)

..B-Liga 1 (16)...B-Liga 2 (16)...B-Liga 3 (16)...B-Liga 4 (16)

C-Liga 1...C-Liga 2 ...C-Liga 3...C-Liga 4....C-Liga 5...C-Liga 6


In diesem Beispiel könnten die C-Ligen sehr klein gehalten werden und es könnte dann auch eventuell eine oder sogar zwei C-Ligen weg fallen. Die Struktur mit 4 B-Ligen hätte den Vorteil, dass man zunächst den Massenabstieg 2016 etwas abmildert und dann, zu dem Zeitpunkt, wenn der demographische Wandel richtig zuschlägt, eine Möglichkeit hat, die B-Ligen langsam auf 3 zu reduzieren (erst Reduktion der Team-Anzahl dann Reduktion der Staffel-Anzahl auf Ebene der B-Ligen).

Ich habe mir auch eine mögliche Struktur für nur eine A-Liga im ganzen HSK überlegt. Dieses Szenario ist zwar nicht wirklich ideal, weil die Fahrtwege sehr lang werden würden und ganz sicher auch das Interesse der Zuschauer nachlassen würde, ist aber ebenfalls möglich. Zumal ein Meister einer A-Liga eigentlich auch aufsteigen sollte:


..........................A-Liga (16)

....B-Liga West (16)...B-Liga Mitte (16)...B-Liga Ost (16)

C-Liga 1...C-Liga 2 ...C-Liga 3...C-Liga 4....C-Liga 5...C-Liga 6


Auch in dieser Struktur kämen nur 160 Teams unter. Ich bin aber, nach wie vor der Meinung, dass das reichen wird. Denkbar wäre auch eine Struktur mit einer A-Liga, zwei B-Ligen und darunter eine Anordnung von C- und D-Ligen, was in einem so großen Kreis gar nicht so abwegig ist und auch den Wettbewerb in den C-Ligen verbessern würde.

Im Zusammenhang mit der Reform ist auch immer wieder von Hobbyligen die Rede. Man ist der Meinung, dass es in Zukunft immer mehr Fußballer geben wird, die das Ganze nicht mehr in einem so "harten" Wettbewerb durchführen möchten, gerne weniger Spiele hätten und auch aufgeweichte Regeln (9 gegen 9, unbegrenzte Auswechslungen, kleinere Spielfläche etc.) bevorzugen würden. Wenn das wirklich der Fall ist, wäre die Reform natürlich die Gelegenheit, auch diese Dinge an zu gehen. Auch wenn ich selbst davon gar nichts halte, würde mich und ganz sicher auch alle Kreisverantwortlichen sicher interessieren, was ihr davon haltet. Ihr seid die Basis, von der immer wieder gesprochen wird.

Also: Wie ist eure Meinung zu einer möglichen Spielklassenstruktur im Hochsauerlandkreis? Was sagt ihr zu neuen Möglichkeiten, wie Hobbyligen, kleine C- oder D-Ligen mit etwas aufgeweichten Regeln oder Reserveklassen? Habt ihr andere Vorschläge zu einer möglichen Spielklassenstruktur im HSK?

Dieses Thema kann und soll evtl. auch zur Orientierung der Kreisverantwortlichen dienen. Sie würden sicher gerne erfahren, was die Basis zu einer möglichen neuen Struktur denkt.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 12.01.2012 - 20:09 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  12.01.2012 - 19:53 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#2 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ich bin noch nicht so sicher, dass das so definitiv ist mit dem Großkreis HSK .. Ich bin sogar ziemlich sicher, dass es schwer wird, den Großkreis durchzudrücken.

Münster/Warendorf hat gestern als Erster Kreis den Kreisvorstand beauftragt gegen die Kreisstrukturreform zu stimmen. Vilee andere Kreise werden nachziehen..

Erst mal abwarten und Tee trinken.. sollte dennoch ein Großkreis kommen befürworte ich ein gganz anderes System als Deines ..

  12.01.2012 - 20:20 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#3 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Na dann stelle dein System hier vor. Selbst wenn du recht haben solltest, was ich nicht glaube, dann kannst du den Vorschlag hier posten. Es spricht nichts dagegen.

Ach und Abwarten ist das falscheste, was wir machen können. Die Diskussionen für ein WENN müssen JETZT geführt werden. Auch in den Kreisen und bei den Verantwortlichen.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 12.01.2012 - 20:24 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  12.01.2012 - 20:22 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#4 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Darüber sollte man erst reden, wenn es Spruchreif ist !! Derzeit fehlt aus den Kreisen des HSK noch die Gesprächsgrundlage, die klar definiert ist !!

  12.01.2012 - 20:28 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#5 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Stimmt nicht. In diesem Thema soll die Reform bewusst NICHT in Frage gestellt werden. Darum kann es in anderen Themen gehen.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  12.01.2012 - 20:30 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#6 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

2 Modelle bevorzuge ich ( wie gesagt unter Vorbehalt, da ich es besser finde den Kreis in 2 Kreise aufzuteilen):

Modell 1 : Die Alttkreise bleiben einfach so bestehen wie sie sind, alles läuft so wieter wie gehabt nur unter Federführung eines Gesamtkreisvorstandes. Die A-Liga Meister spielen unter den Meistern in einer sicherlich finanziell und Pressefreundlichen Aufstiegsrunde die 2 Aufsteiger aus.

Modell 2: Der Kreis wird generell in 2 Hälften Ost und West geteilt. 1 A-Liga , 1 B-Liga, 2 C-Ligen und 2 D-Ligen je Kreishälfte

Der Spielmodus in den unteren Klassen wird nicht aufgeweicht sondern bleibt Regelkonform bestehen !!

  12.01.2012 - 20:41 Uhr
 
andass    Offline
C-Jugendlicher


Angemeldet: 13.04.2010
Beiträge: 43
Verein: TuS Langenholthausen




#7 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Hallo Micha, tolle Arbeit die du da abgeliefert hast.
Ich gehe fest davon aus, dass du die Balver u. Neuenrader Vereine mit gerechnet hast
und könnte mich mit einer Variante 2 A-Ligen (16)/ 4 B-Ligen(16) / 5 C-Ligen (14) anfreunden.
(das wären 166 Mannschaften)
Denkbar wären aber auch 2 Kreise (HSK-WEST / HSK-OST) mit je 83 Mannschaften.
Es hast sich heraus gestellt, dass je niedriger die Mannschaft spielt, auch der Aufwand
(Anfahrtswege / weniger Spiele etc.) kleiner sein sollte, als z.B. in der A-Liga.
Häufig werden C-Liga Mannschaften durch AH-Spieler unterstützt bzw. Aufrecht erhalten,
da sind 26 Spiele in der Saison möglicher Weise ausreichend.
Die Kreisspruchkammern und Kreisschiedsrichterausschüsse sollten zu dem mindestens
2-teilig OST/WEST erhalten bleiben, da es ansonsten bei dem großen Kreisradius erhebliche
Probleme geben wird. Falls der rechtliche Rahmen dies nicht zulässt, muss man die Verordnungen
eben anpassen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
WICHTIG ist, die Kreisvorstände und die Vereine planen selbst und lassen nicht den Verband von
oben herunter bestimmen.
Der Kreistag in Münster/Warendorf am gestrigen Abend ist dafür ein tolles Beispiel dafür.:D

siehe folgenden link:

http://www.heimspiel-online.de/kreis_muensterwarendorf/quer/quer/saison_201112/muenster_und_warendorf_wollen_eins_bleiben/

  12.01.2012 - 21:23 Uhr
 
Trainer2te    Offline
Ehrenpräsident


Angemeldet: 19.07.2011
Beiträge: 2268
Verein: SG Berge/Calle-Wallen




#8 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ich wäre auch entweder für eine Lösung mit weiterhin 3 Kreisligen und einer Aufstiegsrunde (auch wenn der Vergleich hinkt, haben wir das im Jugendfussball schon lange) und die B und C Ligen im groben so zu lassen, wobei man einigen "Randmannschaften es überlassen sollte ob sie eventuell wechseln möchten (z.B. TJBII in den Bereich Anrsberg)
Alternativ könnte ich mir auch die Variante mit nur einer A-Liga vorstellen die dann, auch wenn sie anders heissen würde, Bezirksligaformat haben würde.
Darunter müsste man dann nach einer sinnvollen B und C Ligeneinteilung schauen.

Das wichtigste bleibt jedoch für mich, das wir in diese Planungen auch die Balver Vereine einbeziehen, denn das sollte das erste Etappenziel sein

  13.01.2012 - 13:42 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#9 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Also die Variante mit 3 A-Kreisligen scheint ja schon einige Anhänger zu haben (aus welchen Gründen auch immer). Dabei muss man aber bedenken, dass es nicht sehr unwahrscheinlich ist, dass der HSK nur einen Aufstiegsplatz in die Bezirksligen erhält. Und wenn 2 von 3 Meistern nicht aufsteigen dürften, wäre das schon ziemlich hart. Meine Meinung ist ja, dass jeder Meister möglichst aufsteigen sollte. Bei 2 Meistern, die nicht aufsteigen, ist die Schmerzgrenze schon weit überschritten.

Die Variante mit nur einer A-Liga klingt zunächst reizvoll. Das hat man hier in meinem Kreis im Rheinland gemacht. Die Klasse hat, von der Stärke der Teams her, sicher die Qualität einer Bezirksliga 5. Leider hat in der Zeit des Bestehens dieser Liga das Interesse bei Zuschauern an der Liga extrem nachgelassen. Man findet eben keinerlei Reibungspunkte mit Teams, die so weit entfernt beheimatet sind. Das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Das Problem wird evtl. schon ab der kommenden Saison in der BL5 zuschlagen, wenn die BLs umsturkturiert werden und unsere hemischen Vereine es evtl. mit Teams zu tun bekommen, die sie gar nicht kennen (ich denke da an den Raum Siegen).


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.01.2012 - 13:56 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#10 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Eine A-Liga ist Blöde !!

Wr gehen ja zunächst mal von 2 Aufsteigern aus.. die stehen uns aufgrund der Größe ( Fläche und Vereine zu).

Also ist es sicher reizvoll mit 3 A-Ligen. Zumal die Aufsteiger in die Bezirksliga die lezten Jahre leider schnellw ieder unten waren.

  13.01.2012 - 14:30 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#11 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Für die Ermittlung der Zahl der Aufsteiger sind nicht nur die Zahl der Vereine und die Größe ausschlaggebend. Es gibt Kennzahlen, in denen der HSK eher schlechte Karten hat. Dazu gehören eben auch die leistungsbezogenen Daten. Ich habe das nicht genau durch gerechnet, aber da steht der HSK als Großkreis evtl. gar nicht so gut da. Die Wahrscheinlichkeit, dass es nur einen Aufsteiger gibt, ist nicht so gering, wie die meisten glauben und von "Zustehen" kann schonmal gar nicht die Rede sein.


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 13.01.2012 - 15:31 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.01.2012 - 15:30 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#12 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Bisher hatte das nichts mit leistung usw. zu tun !1 Da ging es nach Größe und Anzahl der Vereine.. deshalb hatten die Großkreise wie Dortmund, Unna/ Hamm oder Bochum 2 Aufsteiger in die Bezirksliga

  13.01.2012 - 15:41 Uhr
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#13 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Meiner Meinung nach, geht das schon jetzt nicht mehr nur nach "Größe". Habe aber keine Belege dafür. Das ist das, was gewisse Verantwortliche (nicht aus dem HSK) mir erzählt haben.

Fakt ist, dass wir nicht davon ausgehen können, dass es 2 Aufsteiger gibt. Das soll aber hier nicht das zentrale Thema sein. Es geht hier vornehmlich um die Spielklassenstruktur.


________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.01.2012 - 15:53 Uhr
 
MichaelT   
Benutzer existiert nicht mehr!



#14 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Richtig.. aber man muss in Erwähgung ziehen, von welchem Aufstegerschlüssel man Ausgeht. Erst dann kann man sich mit einem möglichen System auseinander setzen und genau hierzu fehlt die Gesprächsgrundlage , weil der Verband sich nicht äußert !! Also kann man hie rnur spekulieren und mitteilen , was man selbst erwartet ( 1 oder 2 Aufsteiger)

  13.01.2012 - 15:55 Uhr
 
Anzeige
Anzeige:  
 
 
 
micha    Offline
Administrator
Themenstarter


Angemeldet: 27.02.2007
Beiträge: 8692
Verein: kein Verein

 

#15 - Re: Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Ich sehe das nicht so. Die Gesprächsgrundlage ist da. Es gibt ja nur 2 Möglichkeiten und deshalb kann man ganz gut für alle Eventualitäten planen und auch jetzt schon Meinungen zu der Struktur äußern. Immer bis auf den letzten Drücker warten war noch nie gut. Und die Kreise haben schon viel zu oft auf Entscheidungen gewartet. Besser ist es, vorbereitet zu sein.

Vielleicht haben ja andere, außer dir, Lust sich zum Thema hier zu äußern. Vielleicht sollten wir ihnen diese Gelegenheit nicht verbauen, in dem wir hier Sachen diskutieren, die für das eigentliche Thema unerheblich sind. Danke!


Dieser Beitrag wurde zuletzt geändert von micha - 13.01.2012 - 16:12 Uhr
________________________________________________

Das brandneue Tippspiel bei sauerlandfussball.de:

http://www.sauerlandfussball.de/sauerland-fussball-tippspiel/

Torschützenliste der Kreisliga A Arnsberg
Torschützenliste der Kreisliga B Arnsberg

  13.01.2012 - 16:05 Uhr
 

    Foren-Übersicht -> Spielklassen- und Kreisstrukturreform -> Mögliche Ligenstruktur im HSK - Modelle und Diskussion

Seite 1 von 6

 
 

Seitenaufbau in 0.426198 Sekunden